Über mich

Dr. med. Claudia Neuschulte

Ärztin

Qigong-Übungsleiterin

Jahrgang 1959

1983 – 1990

Studium der Humanmedizin an den Universitäten Bochum und Essen.

1993

Promotion zu „Psychosomatischen Aspekten bei Tinnitus aurium“
Fortlaufende schulmedizinische Tätigkeit.

Seit 1998

Kennenlernen und Praktizieren verschiedener Qigong-Methoden

2006 – 2008

Kontaktstudium Qigong – Gesundheitsförderung und Bewußtseinsbildung durch selbstregulative Verfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) an der Universität Oldenburg.

Seit 2008

Akupunktur-Ausbildung an der Universität Witten-Herdecke und der Internationalen Gesellschaft für Chinesische Medizin e.V. (SMS) in Hamburg und München
Ausbildung in Chinesischer Phytotherapie bei der  Internationalen Gesellschaft für Chinesische Medizin e.V. SMS, München.

Abschluss: Zertifikat Akupunktur und Zertifikat Arzneitherapie.

Fortlaufende Weiterbildungen auf dem Gebiet der Traditionellen Chinesischen
Medizin, vor allem bei der SMS und an der Universität Oldenburg.

Mitgliedschaften:

 

Qigong Fachgesellschaft, Oldenburg

Berufsverband Deutscher Akupunktur-Ärzte