Qigongkurse

Zertifizierte Kurse – kleine Lerngruppen – individuelle Betreuung

Qigong dient der Entspannung, dem Abbau von Stress, der Besserung der Körperwahrnehmung und -beweglichkeit, sowie der Regulierung der körperlichen, geistigen und seelischen Prozesse.

Es werden leicht erlernbare körperliche Bewegungen nach und nach mit Lenkung der Atmung und der Aufmerksamkeit kombiniert.

Entsprechend meiner Ausbildung an der Universität Oldenburg (PTCH – Projekt für Traditionelle Chinesische Heilweisen) biete ich vor allem Kurse mit Übungen aus dem  Daoyin Yangsheng Gong, einem medizinischen Qigong nach Prof. Zhang Guangde an.

Daoyin bedeutet  Leiten (des Qi) und Dehnen (des Körpers), Yangsheng  heisst übertragen „Übungen zur Lebenspflege“ und damit Gesundheitsvorsorge in körperlicher, geistiger und seelischer Hinsicht.

Zur Geschichte

Qigong wird in China und anderen asiatischen Ländern seit über 2000 Jahren praktiziert. Wenn Sie eine Reise nach China unternehmen oder sich Filme über China anschauen, sehen Sie oft in Parks oder auf Plätzen Menschen, die in Gruppen oder für sich alleine Körperbewegungen  konzentriert und langsam ausführen. Früher  wurden diese Übungen oft  geheim im Familiensystem weitervermittelt. Der Begriff Qigong wurde erst Ende der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts geprägt. Es werden heute viele Qigong-Formen auch an den Universitäten in China und anderen asiatischen Ländern gelehrt und bei Erkrankungen eingesetzt, um die Genesung zu unterstützen.

Qigong bedeutet wörtlich übersetzt „Arbeit mit dem Qi (unserer Lebensenergie)“, „Beschäftigung mit dem Qi“: Der Fluss des Qi in den Leitbahnen wird durch Körperbewegungen beeinflusst, die Wahrnehmung von Störungen im Energiefluss und die Fähigkeit zur Selbstregulierung geschult.

Termine in den Praxisräumen Rheda-Wiedenbrück

Donnerstags: 17.30 – 18.30 Uhr

Beginn eines neuen Übungszyklus über 10 Abende: 29.08. 2019 (Kurs auschließlich für Geübte – belegt).

Gesundheitsschützendes Qigong

Geübt wird das Daoyin Baojian Gong nach Prof. Zhang Guangde. 
Die Übungen werden im Stehen bzw. Gehen ausgeführt.

Im Sommer üben wir in der Nähe draußen.

Dienstags: 18.00 – 19.00 Uhr

Beginn eines neuen Übungszyklus für Anfänger über 10 Abende:  03.09. 2019. (belegt).

Wir üben einen Zyklus aus dem Daoyin Yangsheng Gong. Abhängig von Jahreszeit, Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmer  wähle ich einen Übungszyklus aus dem Daoyin Yangsheng Gong nach Prof. Zhang Guangde. Die Übungen werden im Stehen bzw. im Gehen ausgeführt.

Im Sommer üben wir in der Nähe draußen.

Samstags: 11.00 – 12.00 Uhr

Beginn eines neuen Übungszyklus für Anfänger: Herbst 2019 – Anmeldungen noch möglich.

Aktive Regeneration am Wochenende – Erholung durch Bewegung – Regulation der Atmung – Lenkung der Aufmerksamkeit.

Im Sommer üben wir in der Nähe draußen.

Termine in Gütersloh (Kneipp-Verein Gütersloh)

Mittwochs 17.30 – 18.30 Uhr.

Beginn eines neuen Übungszyklus: September 2019 – belegt.

Gesundheitsschützendes Qigong

im Kneipp-Kindergarten Erlöser,
An der Erlöser-Kapelle 8, 33332 Gütersloh
Anmeldungen bei mir oder beim Kneipp-Verein Gütersloh.

Anmeldung

Formlos per Email oder telefonisch (AB).

Kosten

Die Qigong-Kurse werden in der Regel in 10er Einheiten à 60 Minuten angeboten. Die Kosten betragen 120 Euro pro Kurs. Es besteht die Möglichkeit nach Absprache einzelne Stunden nachzuholen.

Alle Qigong-Kurse sind von der Zentralen Prüfstelle Prävention geprüft und zertifiert worden. Somit werden sie von den gesetzlichen Krankenkassen im Rahmen der Primärprävention bezuschusst bzw. die Kosten übernommen. Sie erhalten bei regelmäßiger Teilnahme (i.d.R. an 8 von 10 Übungseinheiten) am Ende des Kurs eine Teilnahmebescheinigung, die Sie bei der Krankenkasse einreichen.

Eine Probeteilnahme zu einem Kurstermin ist nach Absprache möglich.